Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 10
Back to Result List

"Wie hast du's mit sex, gender, queer?"

  • Die Arbeit stellt zu Beginn Kerngedanken der theologischen Frauenforschung, feministischen Theologie und geschlechterkritischen Religionspädagogik heraus. Der Kausalzusammenhang zwischen sex und gender wird zurückgewiesen und das soziale Geschlecht (gender) als gesellschaftlich bedingt aufgefasst. Die Trennung von sex und gender ist allerdings ebenso problematisch, wenn an einem vermeintlich natürlichen Geschlecht und an einer Unterscheidung von Natur und Kultur festgehalten wird. Gender-Theorien haben daher die vermeintliche Natürlichkeit des biologischen Geschlechts infrage gestellt und eine neue Art der Reflexion von Geschlechterdifferenz in sprachlich-diskursiver Hinsicht eingeleitet. Nicht nur innerhalb der katholischen Kirche werden allerdings zunehmend heftige Debatten um Geschlecht und Gender geführt und Gender-Theorien als „Gender-Ideologien“ etikettiert. Dagegen können Inhalte der Jesuanischen Botschaft als Orientierung und Quelle für eine Neuausrichtung der Kirche hinsichtlich ihrer Gender-Kritik dienen. Dabei kann der Religionsunterricht der Bedeutung und Relevanz der Kategorien Geschlecht und Sexualität gerecht werden, wenn queere Bildungsarbeit sowie der Ansatz „vielfältige Lebensweisen“ einbezogen werden. Der Dialog mit dekonstruktivistischen Ansätzen öffnet den Weg dafür, einem genuin christlichen Anliegen nachzukommen: allen Individuen die gleiche von Gott geschenkte Würde und Liebe zuteilwerden zu lassen und dabei von Menschen gemachte Gesetze zu reflektieren und schließlich zu überschreiten.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Elena Link
URN:urn:nbn:de:bsz:751-opus4-2721
Subtitle (German):Genderthematiken in der Religionspädagogik zwischen Tradition, Aufbruch und neuen Perspektiven
Series (Serial Number):Genderforschungspreis (2020)
Referee:Regina SpeckGND, Annette Treibel-IllianGND
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Date of first Publication:2021/05/26
Granting Institution:Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Fakultät I
Date of final exam:2019/10/07
Release Date:2021/05/26
Tag:Feministische Theologie; Judith Butler; Queer Theory; Queer-Theologie; Religionspädagogik
GND Keyword:Geschlecht; Religionspädagogik; Religionsunterricht; Feminismus; Theologie
Pagenumber:129
Note:
Die Masterarbeit wurde mit dem Genderforschungspreis 2020 prämiert.
Identifier Union Catalogue:1759287830
Institutes:Fakultät I / Institut für Katholische Theologie
DDC class:200 Religion / 230 Theologie, Christentum
300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International